Nach Berlin oder nach München?

Nach Berlin oder nach München?

Nach Berlin oder nach München?

Unabhängig davon, ob Sie in Immobilien investieren, einen touristischen Ausflug planen, in Deutschland studieren oder arbeiten möchten, es gibt immer die Wahl - in welcher Stadt sollen Sie sich niederlassen? Auf der einen Seite gibt es Berlin - eine der berühmtesten Städte der Welt und die Hauptstadt des Landes - auf der anderen Seite. Heute gibt es eine Reihe von Konkurrenten, die die Möglichkeit haben, aus der Ferne zu arbeiten und den wachsenden Wohlstand der Regionen Deutschlands zu fördern. Der erste, der mit Berlin gleichberechtigt ist, ist München, die Hauptstadt von Bayern.


Beide Städte sind günstig gelegen und eng miteinander und mit benachbarten Regionen verbunden. Es ist auch sehr praktisch für Reisen: Von Berlin aus können Sie schnell nach Polen, in die Tschechische Republik sowie in andere Städte Deutschlands gelangen: Leipzig, Hamburg, Dresden, Hannover. Von München, in der Nähe von Österreich und der Schweiz, sind das französische Straßburg und die Tschechische Republik nicht weit entfernt.

Die Infrastruktur beider Städte ist selbst für die deutschen Standards gut ausgebaut, obwohl beispielsweise die Gesamtlänge der Radwege in München doppelt so groß ist wie in der Hauptstadt. Der öffentliche Nahverkehr in Bayern ist auch etwas günstiger als in Berlin (trotz der allgemein hohen Kosten). Es gibt einen Flughafen in München, zwei davon in Berlin, obwohl sie auch vorhaben, sie durch einen großen ... eines Tages (der wunde Punkt der Stadt) zu ersetzen.

Die Kosten für den Kauf und die Vermietung von Wohnungen in München sind deutlich höher als in Berlin. Zum Beispiel enthalten die meisten Vorschläge für die Anmietung einer Wohnung in München einen Preis von 1.250 bis 1.500 Euro, während in der Hauptstadt die meisten Wohnungen für 600-800 Euro angemietet werden. Etwa der gleiche Unterschied beim Durchschnittspreis pro Quadratmeter. In beiden Städten wächst die Nachfrage nach Immobilien rasant: In Berlin interessieren sich immer mehr Menschen für Baugrundstücke, in München investieren sie in Häuser und Wohnungen. Die Aktivität ausländischer Investoren aus europäischen Ländern, aus den USA und China wächst. Investoren und Einkäufer aus der GUS sind übrigens in etwa gleichermaßen an Berlin und München interessiert, Einkäufer aus Moskau tendieren dazu, Berlin zu bevorzugen, und St. Petersburger bevorzugen die bayerische Hauptstadt.

Im Ranking der besten Städte in Bezug auf die Lebensqualität liegt München um mehrere Plätze höher als Berlin, was hauptsächlich auf die wirtschaftliche Komponente zurückzuführen ist: Bayern ist eine sehr entwickelte Region und die Hauptstadt ist für transnationale Konzerne, mittelständische Unternehmer und Experten in fortgeschrittenen Bereichen (Finanzen, IT, Forschung) interessant ). Die Umweltsituation (einschließlich der allgemeinen Sauberkeit der Stadt) ist auch zu Gunsten von München unterschiedlich, während in den übrigen Bereichen der Stadt Hand in Hand gehen. Die Sicherheit ist fast gleich wirksam, das kulturelle Leben in beiden Städten kocht rasch, obwohl es in Berlin fast dreimal mehr Museen gibt (Kinos und Theater sind auch viel größer), und in München wiederum gibt es mehr Universitäten. Trotz des großen Bevölkerungsunterschieds (eineinhalb Millionen in München gegen dreieinhalb in der Hauptstadt) ist die Bevölkerungsdichte in Berlin geringer.

Das Klima ist ähnlich, aber in Berlin ist die Temperatur meistens nur im Januar nahe null und der Winter ist nicht reich an Schnee. Gleichzeitig erlebt München aufgrund seiner geografischen Lage die längsten Winter des Landes, und die Bewohner der Stadt sind oft glücklich (oder umgekehrt) im Schnee.

Beide Städte sind für Touristen äußerst attraktiv. In München ist die heißeste Jahreszeit der Herbst, und in Berlin ist es Frühling und Sommer - es wird Zeit, dass die Stadt floriert und doppelt so hell, lauter und schneller lebt. In der deutschen Hauptstadt finden zahlreiche Feste und Feierlichkeiten statt. Die Stadt ist besonders zu Neujahr und Weihnachten besonders schön, was auch für München gilt - Sie haben sich wahrscheinlich sofort an das Oktoberfest erinnert.

Vergessen Sie nicht die Besonderheiten der deutschen Sprache - der bayerische Dialekt unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht vom Berliner Metrolekt (es ist wie ein Dialekt nur in der Stadt und seinem Stadtteil), während in der Hauptstadt Englisch häufiger zu hören ist und selbst ohne Deutschkenntnisse wird es ein wenig geben einfacher Übrigens ärgern sich einige Berliner (besonders Deutsche!) Über die Gewohnheit von Verkäufern oder Passanten, auf Englisch zu wechseln, auch wenn sie einfach nicht gehört werden. Diejenigen, die noch Deutsch lernen, müssen in Bayern manchmal schwitzen, versuchen, die Unterschiede zwischen dem Dialekt und der Hochdeutsch zu verstehen und den Satz des Gesprächspartners zu verstehen.

Im Vergleich zu Berlin und München wird oft gesagt, dass die Hauptstadt eine internationale Metropole mit einem schnellen und vielfältigen Leben ist, offen für neue Menschen, in denen sich viele (vor allem junge) Menschen freier fühlen. München wird als traditionellere, maßvollere und „solidere“ Stadt bezeichnet, die neben ihrer reichen Geschichte und Kultur auch finanziellen Wohlstand demonstriert. Bei der Wahl einer Stadt fürs Leben entscheiden sich viele für die endgültige Entscheidung anhand ihrer Eindrücke über die Menschen und die Atmosphäre, dh wie die Stadt aussieht, wie sie von Augen, Füßen oder Rädern (Infrastruktur, Straßen) und sogar mit der Nase (Sauberkeit) empfunden wird von welchen Menschen sie sich auf der Straße, in Geschäften, Büros, in der U-Bahn, an Universitäten und an Bahnhöfen treffen. Und Sie werden definitiv beide Städte kennenlernen - es lohnt sich.

eine Frage stellen